Shared folder und IMAP
geschrieben von: schmunzler (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Februar 2009 17:14

Hallo,

besteht mit Group-E die Möglichkeit, per IMAP angebotene "shared folder" zu nutzen?

Re: Shared folder und IMAP
geschrieben von: schmunzler (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Februar 2009 10:32

Gut,

da bisher noch keine Antwort eingegangen ist, führe ich meine Überlegung etwas aus.

Wir setzen statt des Cyrus einen Courier IMAP-Server ein. Somit entfällt der Admin-Benutzer, mit dem der IMAP-Server durch Group-E verwaltet werden kann, was aber kein gravierendes Problem darstellen sollte.

Ich vermute, dass die Projekt-Email-Verzeichnisse als Shared-Folder in einem vorgegebenen IMAP-Postfach angelegt werden. Da es sich hierbei um eine IMAP-Funktion handelt, sollte es möglich sein, auch Shared-Folder anderer IMAP-Server einzubinden.

Da die Dokumentation in einigen Bereichen etwas löchrig ist, hilft vermutlich nur die bekannte Kombination aus "Use The Source" und probieren.

Re: Shared folder und IMAP
geschrieben von: Support (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Februar 2009 20:49

Hallo,
wenn ein Projekt angelegt ist wird unter dem shared folder der in Config/E-Mail eingestellt worden ist ein gleichnamiges Mailverzeichniss angelegt. Danach werden der Projektgruppe (jedes Projekt hat eine eigenene Gruppe) die Rechte auf dieses Verzeichnis gegeben.
Wenn du aber keinen IMAP Admin Benutzer hast wird dies nicht automatisch gemacht.
Du kannst mal folgendes probieren:
- Im config den shared folder einstellen
- Unterhalb dieses Folders ein Verzeichnis anlegen das genauso heißt wie das Projekt
- Der Projektgruppe die Rechte an diesem Verzeichnis geben.

Das funktioniert natürlich nur wenn Courier auch die Gruppen von Group-e verwendet.

Grüße
Endo7 Team

Re: Shared folder und IMAP
geschrieben von: schmunzler (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Februar 2009 15:29

Hallo Endo 7 Team,

danke für die Antwort. Da ich die Benutzer ohnehin im LDAP verwalte stellt das bzgl. des Couriers kein Problem dar.

In der Zwischenzeit hatte ich eine Krücke verwendet, und den Shared Folder per Softlink in die Verzeichnisse der Benutzer gelinkt. Somit läuft es nicht über die IMAP-Mechanismen, sondern über das Dateisystem. Unter Verwendung von ACLs klappte auch das Setzen/ beibehalten der erforderlichen Zugriffsrechte im Dateisystem.



Ihr vollständiger Name: 
Ihre E-Mail-Adresse: 
Thema: 
Spamschutz:
Bitte gib den Code aus dem unten stehenden Bild in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt. Wenn der Code schwer zu lesen ist, versuche einfach zu raten. Wenn du einen falschen Code eingibst, wird einfach ein neues Bild erzeugt und du bekommst eine zweite Chance.